Oktober 2017 | „Zwiespalt | Schweizer Fernsehfilm | Tagesrolle

 

 

Eine Joggerin wird tot im Wald gefunden. Schnell wird klar, dass der mutmassliche Mörder bereits einmal straffällig war und ihm gerade Hafturlaub gewährt wurde. Der verantwortliche Psychiater kommt deshalb in arge Bedrängnis und findet Halt und Hilfe bei einer Rückführungsbegleiterin.

„Zwiespalt“ ist ein Film über Menschen, die stellvertretend für die Gesellschaft in zwei umstrittenen und exponierten Bereichen Verantwortung übernehmen. Wie geht man mit dieser Verantwortung um? Wie mit einer allfälligen Schuld? Und wo trifft man selbst auf Verständnis? Diesen Fragen nähert sich „Zwiespalt“ in einer fiktionalen Geschichte an.

Regie: Barbara Kulcsar

Weitere Informationen bei Plan B Film GmbH, Zürich und/oder SRF